Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben
3
Teamwork ist der Schlüssel zum Erfolg.
Die Stundentafel zeigt die Schwerpunkte
der Schulart.
Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Das Berufsvorbereitungsjahr schließt direkt an die Hauptschule oder die Werkrealschule, Kl. 9 an. Es bietet Schülerinnen, die den Hauptschulabschluß erfolgreich erworben haben, aber die nicht unmittelbar in eine Berufsausbildung einsteigen, die Möglichkeit, ihre Berufsreife und die Orientierung auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern.
Eine Abschlussprüfung in allgemeinbildenden und berufsbezogenen Fächern bescheinigt die erworbene Qualifikation und die neu gewonnenen Fertigkeiten. Sie ermöglicht bei guten Leistungen den Besuch der weiterführenden Zweijährigen Berufsfachschulen
.

Zugelassen werden Schülerinnen, die die Hauptschule besucht und die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und einen Hauptschulabschluss besitzen.
Das BEJ an den Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen können nur Mädchen besuchen. Männliche Jugendliche werden an den Gewerblichen Schulen unterrichtet.

Anmeldung

Sie melden sich direkt bei unserer Schule an (Papierform).  Laden Sie sich das Anmeldeformular als PDF-Datei oder WORD-Dokument herunter, drucken es aus und senden es ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens am 01. März an die Schule. Als Anlagen fügen Sie eine beglaubigte Kopie des aktuellen Halbjahres-Zeugnisses und einen tabellarischen Lebenslauf (ohne Passbild) bei.

Weitere Angaben zu Terminen finden Sie auf unserer Anmeldeseite.

Unterrichtsinhalte

Die Regelform sieht ein bis zwei Praktikumstage in der Woche vor oder ein Blockpraktikum von fünf bis sechst Wochen. In jeder BEJ-Klasse wird eines der Berufsfelder Ernährung & Hauswirtschaft oder Dienstleistungen/Haushaltsservice angeboten.
Wichtiges Element ist die individualistische Förderung. Aufbauend auf einer Analyse der persönlichen Kompetenzen wird gezielt an Schwachstellen gearbeitet, Stärken werden gefördert.

Prüfungen

Geprüft wird die Fachpraxis im unterrichteten Berufsfeld. Die Prüfung kann auch als Projektprüfung organisiert sein. Die schriftliche Abschlussprüfung findet in Deutsch, Mathematik, Englisch und Berufsfachlicher Kompetenz statt. Mündliche Prüfungen ergänzen das Leistungsbild.

Wie geht es weiter?

Die allgemeine Berufsschulpflicht ist erfüllt. Damit kann der Eintritt in ein Arbeitsverhältnis erfolgen, aber auch der Beginn einer Berufsausbildung. Ein Abschluss in der BEJ-Regelform mit Zusatzprüfungen berechtigt zum Eintritt in die Zweijährige Berufsfachschule (siehe Aufnahmevoraussetzungen der 2 BF). Wirkt sich die Note in Berufspraktischer Kompetenz zu Gunsten der Schülerin aus, wird sie berücksichtigt.