Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben
  • Rauhreif

    Die frühen Sonnenstrahlen lassen den Reif der Nacht glitzern...

    Neubau Bau D mit Mensa

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Ernährung

    Fit fürs Leben! Wer sich in Punkto Ernährung auskennt, lebt gesünder und die täglichen Herausforderungen in Schule und Beruf gehen leichter von der Hand. Richtig spannend sind die Ernährungswissenschaften natürlich auch als Profilfach fürs Abitur...

  • Mensa

    Ausspannen - auftanken - miteinander ins Gespräch kommen: 
    die Mensa ist Anziehungspunkt für alle.

  • Biotechnologie

    Wissen was man tut!

     

    Labortechnischer Zugang zu den Naturwissenschaften. Fundiertes biologisch-technisches Wissen - in Theorie und Praxis, in Projekten und im Labor. Abitur am BTG oder Berufsausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife-Reife am BKBT.

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Gärtner/in

    Kaum ein Beruf ist so vielseitig wie Gärtnerin oder Gärtner. Junge Menschen mit Liebe zu Pflanzen, ästhetischem Empfinden und handwerklichem Geschick bringen gute Voraussetzungen für eine Ausbildung mit.

Archichtekturpreis für den Neubau D

Bau D des Kreisschulzentrums Offenburg erhält den Hugo-Häring-Auszeichnung des Bundes deutscher Architekten (BDA).

Es ist der bedeutendste baden-württembergische Architekturpreis. Er wird seit 1969 im dreijährigen Rhythmus ausgelobt und gemeinsam an Architekten und Bauherren für architektonisch vorbildliche Bauwerke verliehen. Bekannte Preisträgergebäude sind etwa das Vitra Design Museum in Weil oder das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.

Das Architekturbüro Harris und Kurrle aus Stuttgart war aus einem im Jahr 2013 europaweit ausgelobten Architektenwettbewerb als Sieger für den "Bau D" hervorgegangen. Nach eineinhalbjähriger Bauzeit wurde das Gebäude zum Schuljahresbeginn 2016 bezogen.

Lesen Sie den ganzen Artikel aus der Badischen Zeitung in unserer Presseberichtserstattung.